Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Presse und Öffentlichkeitsarbeit  Aktuelles

22.10.2019

Aktionstag der psychischen Gesundheit am 15.10.2019, war ein voller Erfolg!

Psychische und neurologische Erkrankungen nehmen in unserer Gesellschaft immer mehr zu. Umso wichtiger sind Information und Aufklärung, vor allem auch über geeignete Präventionsmaßnahmen.

Deshalb hat die kbo-Lech-Mangfall-Klinik Garmisch-Partenkirchen in Kooperation mit der Zugspitz Region GmbH einen Aktionstag der Psychischen Gesundheit organisiert, zu dem an die hundert Gäste erschienen.

Als am Ende dieser gelungenen Veranstaltung ein Herr aus dem Publikum aufstand und vor versammelten Publikum und vollem Saal den Ärzten und Therapeuten seinen Dank für eine ausgezeichnete Behandlung aussprach, sorgte sein Statement für einen Gänsehautmoment.

So war dieser Aktionstag nicht nur ein Tag der Aufklärung über psychische und neurologische Erkrankungen, sondern er diente auch der Entstigmatisierung. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf dieser Auftaktveranstaltung“, erklärte Petra Hilsenbeck von der Zugspitz Region GmbH und Gerald Niedermeier versprach eine Fortsetzung.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.

Alle Vorträge der Referenten können Sie hier downloaden.

Von links: Dr. W.Schmaus, PD Dr. F. Seemüller, Dr. A. Beraldi, P. Hilsenbeck, Landrat A. Speer, G. Niedermeier, Dr. M. Huber

September 2019

Ein Jahr Angehörigengruppe

Die Angehörigengruppe der kbo-Lech-Mangfall-Klinik Garmisch-Partenkirchen in Kooperation mit dem Sozialpsychiatrischen Dienst der Herzogsägmühle zieht nach einem Jahr positive Bilanz.

„Durch die Gespräche in der Gruppe weiß ich, dass ich mit meinen Ängsten und Sorgen nicht allein bin und dass es andere manchmal noch härter trifft als mich“, erklärt eine Teilnehmerin der Angehörigengruppe der kbo-Lech-Mangfall-Klinik Garmisch-Partenkirchen und des Sozialpsychiatrischen Dienstes der Herzogsägmühle.Eine andere sagt: „Als Angehöriger eines psychisch erkrankten Familienmitglied ist man gleichzeitig auch Betroffener. Das heißt, dass man ebenso Hilfe benötigt.“ 

Jeden letzten Dienstag im Monat treffen sich Angehörige von psychisch erkrankten Menschen in dieser offenen Gesprächsgruppe. Sie tauschen Erfahrungen aus, berichten von ihren persönlichen Krisen, aber auch von ihren kleinen Freuden. Es geht in der Gruppe um Themen wie Abgrenzung, Selbstfürsorge oder den alltäglichen Umgang mit ihren erkrankten Verwandten oder Freunden. Die Unsicherheit ist oft groß, die Bedürftigkeit auch – nicht nur von Seiten der Patienten...

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung.

Mechthild Warnstorff (Dipl.-Sozialpädagogin FH) und Martina Fritz (Dipl.-Sozialpädagogin FH) betreuen die Angehörigengruppe.

Juli 2019

Schee war´s...

ZAMMA - Das Kulturfestival Oberbayern in Garmisch-Partenkirchen

vom 13. bis 20. Juli 2019

ZAMMA, das Kulturfestival Oberbayern (bisher Oberbayerische Kultur- und Jugendkulturtage) ist seit 1980 fester Bestandteil der Kulturarbeit des Bezirks Oberbayern und leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung des kulturellen und sozialen Miteinanders in den Regionen. Es wird alle zwei Jahre vom Bezirk Oberbayern in Zusammenarbeit mit dem Bezirksjugendring Oberbayern sowie einer ausgewählten Bewerberkommune und dem jeweiligen Kreisjugendring veranstaltet. Das gut einwöchige Festival präsentiert mit rund 50 Veranstaltungen die ganze Bandbreite der Kultur: Musik, Theater, Tanz, Bildende Kunst, Literatur, Film, Medien und vieles mehr. Weitere Informationen finden Sie unter:  www.zamma-festival.de

Auch die kbo-Lech-Mangfall-Klinik Garmisch-Partenkirchen war mit einem aktiven Programm dabei:

"Kräuterkraft - rund um Heilkräuter und essbare Pflanzen"

Die kbo-Lech-Mangfall-Klinik (LMK) Garmisch-Partenkirchen hat sich zusammen mit ihrem Kooperationspartner, der Werdenfelser Solidargemeinschaft, an zwei Tagen mit einer vielseitigen Aktion rund um die Kräuterkraft der Natur erfolgreich am diesjährigen ZAMMA-Festival beteiligt. 

Emsig verteilten Patienten, Besucher und Mitarbeiter Erde in drei Hochbeete, pflanzten Setzlinge von verschiedenen Heilkräutern, die bei psychiatrischen Beschwerden zum Einsatz kommen, danach wurden die Pflanzen dann gemeinsam gegossen und die jeweiligen Steckbriefe zu den Pflanzen, mit einem Foto und Hinweisen zu Name, Heimat, Inhaltsstoffen und Anwendungsgebieten am Beet befestigt. 

    

Das tolle Programm begann am Mittag in dem eigens dafür eingerichteten Garten-Areal vor der Tagesklinik der kbo-LMK. Die drei mit dem Rollstuhl unterfahrbaren Hochbeete waren extra für die Veranstaltung angefertigt worden und werden – ganz im Sinne der Nachhaltigkeit - auch in Zukunft mit Heilkräutern bepflanzt werden. Während der Pflanzaktion erzählte die Gartentherapeutin Barbara Goller erste Informationen über die Pflanzen. Näheres über Herkunft und Besonderheiten der einzelnen Heil-Pflanzen erfuhren die interessierten Besucher dann von der landkreisweit bekannte Heilkräuterpädagogin und Buchautorin Elfie Courtenay, deren selbst gemachte Kräuterlimonade bei der anschließenden Verkostung bestens ankam. Und auch der leckere Quark mit frischem Sauerampfer, Minze und Brunnenkresse war einfach köstlich.

      

Eine Führung durch die Ausstellung mit Bildern und Fotografien von Patienten der kbo-Lech-Mangfall Klinik, die Gudrun Becker, Kunsttherapeutin der kbo-LMK-Klinik, organisiert hatte, rundete das Programm Vorort ab.

 Im Anschluss daran ging´s mit Frau Courtenay auf Kräuterwanderung durch die schöne Natur, auf der die Teilnehmer noch weitere wild wachsende Heil-Kräuter kennenlernten.

Ein Abend an der idyllischen Partnach mit Pflanzen-Quiz, Überraschungs-Verkostung und Kreistänzen mit der Sozialpädagogin Ines Freckmann von der kbo-LMK schloss diese gelungene Veranstaltung ab.

      

Bildmaterial: © kbo-Lech-Mangfall-Klinik Garmisch-Partenkirchen

29.03.2019

Aktionstag Jobvielfalt in der Region - kbo-Lech-Mangfall-Klinik Garmisch-Partenkirchen zeigt Berufsmöglichkeiten auf 

„Für uns ist es wichtig, präsent zu sein und Arbeitssuchenden ein wenig über unsere Klinik zu erzählen, beispielsweise über die vielen Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung“, erklärte Gerald Niedermeier, Geschäftsführer der kbo-Lech-Mangfall-Klinik Garmisch-Partenkirchen, der kürzlich vom Focus-Magazin zum Top-Arbeitgeber gekürt worden ist. Er stand mit den beiden Bereichsleiterinnen seiner Klinik, Olga Bauereis und Stephanie Reiser, auf dem „Aktionstag – Jobvielfalt in der Region“ im Landratsamt Garmisch-Partenkirchen Rede und Antwort.

In lockerer Atmosphäre kamen die drei mit den zahlreichen Besuchern ins Gespräch. Viele der hoch motivierten und qualifizierten Jobsucher erkundigten sich bei den Vertretern der etwa 30 anwesenden Betriebe aus den verschiedensten Branchen nach den diversen Arbeitsmöglichleiten.

Lesen Sie hier mehr!

Von links: Geschäftsführer Gerald Niedermeier, Bereichsleitungen Olga Bauereis und Stephanie Reiser

28.03.2019

Patientenfürsprecherin für 10 Jahre als "Vertrauensfrau" der ko-Lech-Mangfall-Klinik Garmisch-Partenkirchen geehrt

Maria Rehm ist seit 10 Jahren in der kbo-Lech-Mangfall-Klinik in Garmisch-Partenkirchen als Patientenfürsprecherin tätig und wurde jetzt für zwei weitere Jahre vom Bezirk Oberbayern in Ihrem Amt bestätigt.

Das ganze Interview lesen Sie hier.

Der Chefarzt der kbo-Lech-Mangfall-Klinik Garmisch-Partenkirchen, PD Dr. Florian Seemüller (li.) und Geschäftsführer Gerald Niedermeier gratulieren der Jubilarin Maria Rehm.

21.01.2019

Vortrag über Stress und Burnout in der kbo-Lech-Mangfall-Klinik Garmisch-Partenkirchen

in Kooperation mit der Volkshochschule Garmisch-Partenkirchen

Viele Menschen leiden heutzutage unter Stress. Der oft enorme Druck und die chronische Belastung im Beruf, die Herausforderungen alleinerziehender Mütter und Väter und der allgemeine Medienkonsum fordern ihren Tribut. In einem informationsreichen und gut verständlichen Referat zum Thema „Stress und Burnout – wie beuge ich vor?“, den die kbo-Lech-Mangfall-Klinik Garmisch-Partenkirchen in Kooperation mit der Volkshochschule Garmisch-Partenkirchen organisiert hatte, zeigte Dr. Anna Beraldi von der kbo-Lech-Mangfall-Klinik Garmisch-Partenkirchen auf, wie Stress und Burnout zusammenhängen und was man dagegen tun kann.

Weitere Informationen

Frau Dr. Anna Beraldi

04.10.2018

Wiedereröffnung der Station E0B nach Grundsanierung und Umbau-Ende nach vierjähriger Bauzeit

Eine vierjährige Bauzeit, in der die Tagesklinik und das Hauptgebäude aufgestockt, zwei Stationen neu gebaut, drei bestehende komplett saniert eine zusätzliche Aufzugsanlage und Außen- und Gartenanlagen neu gestaltet wurden, ist beendet und die kbo-Lech-Mangfall-Klinik (LMK) Garmisch-Partenkirchen hat am Montag, 08.10.2018, die Station E0B als letzte der sanierten Stationen wieder eröffnet.

Weitere Informationen

Bildergalerie

 

Startseite